Teilnahmebedingungen zu Ausbildungskursen (vom 01.08.2019)

Rücktritt: Bei Rücktritt bis zu 2 Wochen vor Kursbeginn werden 30,- Euro Bearbeitungsgebühr berechnet. Bei einer späteren Absage des Kurses ist eine Unkostenpauschale in Höhe von 80,- Euro (für bestellte Skripte, Raummiete, etc.) zu bezahlen, es sei denn, der Kursteilnehmer findet einen Ersatzteilnehmer. Aus organisatorischen Gründen gilt diese Regelung auch bei akuten Krankheiten oder unvorhersehbaren Ereignissen. Unter Umständen ist eine Anrechnung der halben Rücktrittpauschale bei unvorhersehbarer Krankheit oder Ereignissen, auf eine Kurswiederholung möglich. Bei vorzeitigem Abbruch des laufenden Seminars durch den Kursteilnehmer wird die Kursgebühr nicht erstattet. Es besteht im Allgemeinen die Möglichkeit eine Reise/Seminar-Rücktrittsversicherung abzuschließen. Dies ist bitte persönlich zu recherchieren.

Ausfall des Kurses: Sollte der Kurs aus unvorhersehbaren Gründen oder Krankheit des Kursleiters abgesagt werden müssen, werden die Kursgebühren erstattet, jedoch kein weiterer Haftungs- oder Geldanspruch erfüllt. Gegebenenfalls wird ein Ersatztermin zeitnah angeboten.

Bescheinigungen: Bewahren Sie Ihre Teilnahmebestätigungen sorgfältig auf (Finanzamt, etc.). Bei Ausstellung von Zweitbescheinigungen wird eine Bearbeitungsgebühr von 10,- Euro erhoben.

Haftung: Jeder Teilnehmer trägt die Verantwortung für sich selbst und seine Handlungen im Rahmen des Seminars. Der Gruppenleiter wird vom Haftungsanspruch gegenüber von ihm nicht verschuldeten Ereignissen befreit. Die Seminare stellen keine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung dar. Sie sind nicht geeignet, um psychische Störungen aufzuarbeiten. Institut für Freiheitscoaching & kinesiologische Ausbildung – Franziska Rief haftet als Veranstalter für Personen- und Sachschäden, die vor, während und nach den Seminarveranstaltungen entstehen bzw. entstanden sind, nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von dem Institut für Freiheitscoaching & kinesiologische Ausbildung – Franziska Rief oder seiner Erfüllungsgehilfen. Diese Haftungseinschränkungen greifen nicht, soweit eine wesentliche Vertragspflicht oder eine Kardinalpflicht verletzt wird. In diesem Fall besteht ein Anspruch auf Ersatz des vertragstypischen Schadens.Versicherungsansprüche bei sonstigen Unfällen und bei entstandenen Schäden können gegenüber Institut für Freiheitscoaching & kinesiologische Ausbildung – Franziska Rief als Veranstalter nicht geltend gemacht werden. Versicherungsschutz für eingebrachte Gegenstände besteht seitens Institut für Freiheitscoaching & kinesiologische Ausbildung – Franziska Rief nicht. Jeder Kunde/Teilnehmer haftet selbst für verloren gegangene oder entwendete Sachen. Der Kunde ist verpflichtet, die üblichen Versicherungen gegen unmittelbare oder mittelbare Schäden abzuschließen.

Allgemeines: Die Kurse sind empfehlenswert zum persönlichen Wachstum. Die erworbenen Techniken können Sie in eigener Verantwortung für sich selbst und andere einsetzen. Bitte beachten Sie, dass kein hier angebotenes Konzept Diagnosen oder Verschreibungen für die Probleme und Leiden der Teilnehmer oder für andere anbietet. Jeder ist für sich selbst verantwortlich, auch für den persönlichen Prozess der durch das Kursprogramm ausgelöst werden kann.

Erstellung von Fotografien und Filmaufnahmen während der Veranstaltungen: Der Teilnehmer erklärt sich mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung einverstanden, dass vom Veranstalter möglicherweise angefertigte Fotos, Film- und Sprachaufnahmen zu eigenen Dokumentationen sowie zu Werbezwecken veröffentlicht und bearbeitet werden können. Hiervon ausgenommen sind eigene systemische Aufstellungen. Sollte ein Teilnehmer nicht einverstanden sein, wird sein Wunsch respektiert. Es wird gebeten dies vor dem Beginn der Veranstaltung kund zu tun.

Hinweis: Die Begleitende Kinesiologie, Systemische Aufstellungen und Energie-Medizin stellen keine Heilkunde dar und sind kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Sie sind als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dienen nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden. Während die Kinesiologie, Systemische Aufstellungen und Energie-Medizin nach Meinung einer Vielzahl von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten also als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden, Krankheiten oder Stress beitragen kann, ist sie in ihrer therapeutischen Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt und kein geeignetes Mittel zur Diagnose im Sinne der Schulmedizin.

Datenschutz: Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer bereit zu der im Rahmen des Kurses notwendigen Speicherung der Kontakt- und Rechnungsdaten gemäß der DSVGO. Der Teilnehmer kann Informationen über die gespeicherten Daten verlangen und ihre Löschung beantragen. Soweit die Daten für die Rechnungsstellung und steuerliche Unterlagen gemäß gesetzlicher Aufbewahrungsfristen erforderlich sind, können sie erst nach Ablauf dieser Fristen vollständig gelöscht werden. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie unter:https://www.franziskarief.de/datenschutz

Angebote